ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

In regelmäßigen Abständen finden  durch mich organisierte, öffentliche Führungen an verschiedenen Standorten statt.

Diese Gruppentouren haben stets eine fixe Route und von mir gewählte Themenschwerpunkte. Aufgrund der kleinen Gruppengröße von maximal 14 Teilnehmenden bleibt genügend Raum und Zeit für viele Fragen, welche die Waldführung thematisch auch in eine weitere Richtung lenken können.


Die Führungen finden jeweils gegen Nachmittag statt und sind unterschiedlich lang. Eine genaue Endzeit möchte ich jeweils nicht angeben, da sie sich durch die der Länge der kleinen Pause, der Anzahl Fragen und dem Fitnesslevel der Gruppe variiert.

Details, Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du bei den jeweiligen Führungen. Zum Anmelden nutze bitte das Anmeldeformular auf der Homepage. Wenn noch Fragen bestehen, kontaktiere meine Frau oder mich gerne unter:

BeTuexen-lassen@gmx.de

 Ich freue mich, dich bald bei einer Waldführung willkommen zu heißen.

Harzführung.JPG

"DER WALD FEHLT - UND NUN?" - THALE, HARZ

Preis: 30€ pro Person

INHALT DER FÜHRUNG:

Ja, auch im Harz gibt es noch Bäume, aber es sind weniger geworden. Daher schauen wir uns genau an welche Bäume noch da sind und warum sie es sind. Wir analysieren Kahlflächen und spekulieren was aus ihnen in Zukunft werden könnte, wobei ein zentraler Teil der Führung auf Aufforstungsthemen liegt. Der Schwerpunkt der Tour ist daher „Der Wald fehlt – und nun?“ Dabei kommt auch die natürliche Sukzession nicht zu kurz. Trotzdem: Der Harz ist wahrscheinlich schon seit mindestens 350.000 Jahren von Menschen (Homo erectus) besiedelt. Daher stehen auch die Nutzungsmöglichkeiten dieses Waldgebietes im Vordergrund.

Unsere Tour führt uns auf großen und kleinen Pfaden durch abwechslungsreiche Waldbilder. Es gibt ein Quellniedermoor, Erlenbruchwälder, sehr naturnahe Buchenwälder, viel Totholz, einen besteigbaren Abstecher in die Geologie und auch Überreste von Menschen (Gebäude, keine Knochen) die sich die Natur langsam wieder zurückholt. Und natürlich gibt’s auch Fichtenforst: Stehenden, liegenden und nach China exportierten.

ANFORDERUNGEN:

Der Rundweg der Führung ist ca. 9km Lang mit 200 Höhenmeter. Obwohl wir häufig stehen bleiben, ist eine durchschnittliche Kondition empfehlenswert. Die Wege sind häufig Forststraßen und Wanderpfade. Bei Bens Begehung Anfang März langen noch zahlreiche umgefallene Bäume auf einem Wegstück. Auf einige Umgehungen oder kleine Klettereien sollte man gefasst sein.

TERMINE:

Samstag, 1. Oktober 2022 - ausgebucht

Sonntag, 2. Oktober 2022 - ausgebucht

Montag, 3. Oktober 2022 - ausgebucht

Falls die gewünschte Tour schon ausgebucht sein sollte, gibt es auch die Möglichkeit, sich bei der Anmeldung unverbindlich auf die Warteliste setzen zu lassen. Allerdings erfolgt das Nachrückverfahren oft sehr kurzfristig, weshalb etwas Flexibilität und Spontanität dazu gehört.

Gruppe (8).JPG

"WIE SIEHT DER WALD VON MORGEN AUS?" - BEI SIEGEN, NRW

Preis: 30€ pro Person

INHALT DER FÜHRUNG:

Das Siegerland ist eine Mittelgebirgslandschaft im Rheinischen Schiefergebirge. Die Besiedlung der Region geht wahrscheinlich bereits auf die Jungsteinzeit zurück, entsprechend werden auch wir einige Spuren früher menschlicher Tätigkeit entdecken. Der Schwerpunkt der Führung sind aber verschiedene Waldbilder zum Einprägen und Merken, anhand derer ich versuchen will ein Bild vom optimalen Wald der Zukunft zu zeichnen. Wir werden alle Hauptbaumarten besprechen, ihre Waldbilder vergleichen und Vor- und Nachteile abwägen. 

Außerdem erwarten uns Relikte uralter Waldwirtschaft. Es gibt leider auch zahlreiche spannende Waldschäden und den professionellen Umgang mit ihnen. An einem Aussichtspunkt werden wir Wald-Fern-Diagnose betreiben, untersuchen verschiedene „Löcher“ im Wald und beschäftigen uns mit Trinkwasser. An meinem persönlicher Lieblingspunkt, und einer der schönsten Waldorte die ich kenne, machen wir Pause und genießen einen mitteleuropäischen (fast) Urwald. Weitere kleinere Sehenswürdigkeiten erwarten uns ebenfalls. 


ANFORDERUNGEN:

Die Tour legt ca. 260 Höhenmeter (jeweils rauf und runter) zurück und ist ca. 14 km lang. Wir bleiben oft stehen damit ich was erklären kann, es gibt also viele Verschnaufpausen und das generelle Lauftempo zwischen den Stopps passe ich individuell der jeweiligen Gruppe an. Trotzdem ist eine durchschnittliche Fitness empfehlenswert. Kurze Strecken legen wir auch auf sehr einfachen und matschigen bis steinigen Wegen zurück. Gute Schuhe sind also dringend empfohlen. Außerdem ist eine kleine Brotzeit ratsam und je nach Jahreszeit genug zu trinken.

AUS SICHT EINES TEILNEHMERS:

Thomas Vahland hat bereits zwei Mal an der Führung im Siegerland teilgenommen und hat in seinem Blog folgenden Bericht mit eigenen Fotos verfasst:  https://experience-outdoor.de/auf-tour-mit-ben-tuexen/

TERMINE:

Daten für 2023 folgen

Falls die gewünschte Tour schon ausgebucht sein sollte, gibt es auch die Möglichkeit, sich bei der Anmeldung unverbindlich auf die Warteliste setzen zu lassen. Allerdings erfolgt das Nachrückverfahren oft sehr kurzfristig, weshalb etwas Flexibilität und Spontanität dazu gehört.

Gruppe (13).JPG

"ZUKUNFTSSICHERE NADELWALDBEWIRTSCHAFTUNG" - CALW, NORDSCHWARZWALD

Preis: 25 € pro Person

INHALT DER FÜHRUNG:

Am Rand des Nordschwarzwaldes lieg Calw. Dort finden wir Buntsandstein, Muschelkalk, eine typische Mittelgebirgslandschaft sowie die regionalen Besonderheiten des Schwarzwaldes.

Auf der Führung zum Thema „Zukunftssichere Nadelwaldbewirtschaftung“ durchwandern wir Nadelholzmischbestände mit der Weißtanne als Leitbaumart. Als hervorragendes Bauholz werden wir auch in Zukunft um einzelne Nadelhölzer in der Forstwirtschaft nicht herum kommen. Diese in einen ökologisch wertvollen Wald zu integrieren ist eine Herausforderung, welche wir uns in Calw genauer anschauen.

Weiter treffen wir mit etwas Glück Wildschweine, beschäftigen uns mit Wasser im Wald und dem generellen Unterschied zwischen Laub- und Nadelbäumen, besprechen den Sinn und Unsinn von Rückegassen, entdecken einen märchenhaften Wald mit besonderem Tal-Klima und steigen zu historisch bedeutenden Buntsandsteinfelsen empor.


ANFORDERUNGEN:

Die Stecke der Führung ist ca. 8 km lang und umfasst ca. 250 Höhenmeter. Obwohl wir häufig stehen bleiben, ist eine durchschnittliche Kondition empfehlenswert. Die Führung beinhaltet unbefestigte und etwas anspruchsvolle Wege. Festes Schuhwerk ist daher empfohlen – ebenso wie Trekkingstöcke bei Bedarf. Wir machen zwischendrin eine kleine Pause, wo ein kleiner Snack sowie generell genügend zu Trinken aus dem Rucksack nicht verkehrt ist.


TERMINE:

Daten für 2023 folgen

Falls die gewünschte Tour schon ausgebucht sein sollte, gibt es auch die Möglichkeit, sich bei der Anmeldung unverbindlich auf die Warteliste setzen zu lassen. Allerdings erfolgt das Nachrückverfahren oft sehr kurzfristig, weshalb etwas Flexibilität und Spontanität dazu gehört.